Wüstenschlösser
Brücke-Reisen-Begegnungsreisen im Orient

Begegnungsreisen im Orient

Jordanien - Studien-Reisen - WÜSTENSCHLÖSSER - Antike Glanzlichter

Reiseverlauf:


1.Tag:

Linienflug ab Frankfurt nach Amman. Transfer zum Hotel. Hotelbezug für 4 Nächte. 


2.Tag:

Im Rahmen einer Stadtrundfahrt in Amman Besichtigung des Zitadellenhügels, des archäologischen Museums mit der ältesten Statue der Welt und einigen der weltberühmten Qumran Schriftrollen vom Toten Meer sowie des imposanten römischen Theaters. Besuch des Forums aus dem 2. Jahrhundert, des Odeons aus der Mitte des 2. Jahrhunderts und der Reste des Nymphäums. Fahrt zur König Abdullah-Moschee, einer der größten und modernsten Moscheen des Nahen Osten. Bummel durch den quirlig orientalischen Suk.


3.Tag:

Heute Morgen Fahrt zu dem in der Bibel erwähnten Fluss Jabbok, dem heutigen El Zarqa. Weiter nach Jerash, der alten Dekapolis-Stadt Gerasa. Besichtigung der antiken Stadtanlage mit der langen Kolonnadenstraße, dem ovalen Forum, dem Artemistempel, den Theatern und zahlreichen byzantinischen Kirchen. Weiterfahrt zu den Ruinen der Basaltstadt Umm El Jemal (Mutter der Kamele). Besichtigung der Ausgrabungsstätte. Rückfahrt nach Amman.


4.Tag:

Ein interessanter Ausflug zu den Wüstenschlössern der Omayyaden (UNESCO-Kulturdenkmal). Besichtigung des von einem römischen Kastell in ein omayyadisches Schloss umgebauten El Hallabat-Palastes, des Badeschlösschens Hammam El Sarakh und des mittelalterlich-islamischen Basalt-Fortes bei El Zarqa. Weiter zu dem Kharaneh-Palast und dem Badeschlösschen Amra mit seinen sinnenfrohen Malereien aus der Zeit des frühislamischen Hoflebens. Rückfahrt nach Amman.


5.Tag:

Fahrt durch die blühenden Ajlun-Berge nach Umm Qeis, der griechisch-römischen Gadara mit wunderschöner Blick auf den See Genezareth und die Golanhöhen. Besuch des Ausgrabungsgeländes. Nach einer reizvollen Fahrt durch das fruchtbare Jordantal Ankunft an dem Ruinenhügel Tell Dair Alla, das biblische Sukhot. Weiter zu der Ausgrabungsstätte von Betanien am Ostufer des Jordan, dem Taufort von Jesus durch Johannes den Täufer. Weiterfahrt zum Toten Meer. Hotelbezug für eine Nacht.


6.Tag:

Auffahrt zum Berg Nebo, von dem aus Moses das Gelobte Land gezeigt bekam. An klaren Tagen reicht der Ausblick weit über das Jordantal und das Tote Meer bis fast nach Jerusalem. Fahrt in der Stadt Madaba. Besuch der Georgskirche mit der berühmten Mosaik-Landkarte von Palästina, des archäologischen Museums und der Apostelkirche aus dem Jahre 578 n. Chr. Fahrt entlang der alten Königsstraße über Dhiban, dem Fundort der berühmten Mescha-Stele nach Süden. Durchqueren des spektakulären Wadi Mujib (Arnon-Tal), des Grand Canyon Jordaniens. Weiter nach Kerak, der früheren Hauptstadt der Moabiter. Besuch der gewaltigen Kreuzfahrerfestung. Am Abend Ankunft in der Felsenstadt Petra. Hotelbezug für 2 Nächte.


7.Tag:

Ganztätige Wanderungen durch das überwältigende Ruinengelände der Toten- und Königsstadt der Nabatäer mit herrlichen Ausblicken auf Felsgräber, Kultplätze, Paläste und Tempelfassaden.


8.Tag:

Nach dem Frühstück Fahrt ins Wadi Rum mit seinen bizarren Erosionsformen. Jeepfahrt durch weite rosafarbene Sanddünenfelder. Weiterfahrt nach Aqaba. Hotelbezug für eine Nacht.


9.Tag:

Freizeit. Nachmittags Rückfahrt nach Amman. Hotelbezug für eine Nacht.


10.Tag:

Rückflug nach Deutschland.



Änderungen im Reiseverlauf bleiben ausdrücklich vorbehalten!