Johannes der Täufer
Brücke-Reisen-Begegnungsreisen im Orient

Begegnungsreisen im Orient

Jordanien -Christliche Reisen - JOHANNES DER TÄUFER - Auf den Spuren biblischer Geschichte

Reiseverlauf:


1.Tag:

Linienflug ab Frankfurt nach Amman, der biblischen Rabbat-Ammon (5. Mose 2,37; 2. Samuel 10,2). Transfer zum Hotel. Hotelbezug für 4 Nächte.


2.Tag:

Besichtigung des Zitadellenhügels mit der byzantinischen Kirche aus dem 7. Jahrhundert, des archäologischen Museums mit einigen der weltberühmten Qumran Schriftrollen vom Toten Meer sowie des imposanten römischen Theaters. Fahrt zur Vorstadt Swafiyeh. Besuch der byzantinischen Kirche mit dem gut erhaltenen Mosaik. Rückfahrt nach Amman. Besuch der koptisch-orthodoxen Kirche und der evangelischen Kirche. Treffen mit dem religiösen Oberhaupt jeder christlichen Gemeinde.


3.Tag:

Heute Morgen Fahrt in die Landschaft Gilead. Halt bei dem in der Bibel erwähnten Fluss Jabbok. Weiter nach Jerash, der alten Dekapolis-Stadt Gerasa (Markus 5,1; Lukas 8,26). Besichtigung der antiken Stadtanlage u. a. zahlreiche byzantinische Kirchen. Weiterfahrt zu den Ruinen der Basaltstadt Umm El Jemal. Besuch der Ausgrabungsstätte mit mehreren Kirchenruinen. Rückfahrt nach Amman.


4.Tag:

Fahrt nach Anjara in den Hügeln von Gilead. Besuch der modernen Liebfrauenkirche. Weiter nach Umm Qeis, der griechisch-römischen Gadara mit wunderschönem Blick auf den See Genezareth und die Golanhöhen. Besuch des Ausgrabungsgeländes mit der fünfschiffigen Basilika (Matthäus 8,28-34; Markus 5,1-20; Lukas 8,26-39). Nach einer reizvollen Fahrt durch das fruchtbare Jordantal Ankunft in den römisch-byzantinischen Termalort Pella. Besichtigung der Reste der alt- und neutestamentlichen Stadt u. a. die West- und Ostbasiliken aus dem 5. und 6. Jahrhundert. Weiter zum Siedlungshügel Tell Saidiyah, dem biblischen Zaretan (1. Könige 7,46; Josua 3,16). Fahrt zum Ruinenhügel Tell Dair Alla, dem biblischen Sukhot (2. Petrus 2,15-16; Mose 31,8). Rückfahrt nach Amman.


5.Tag:

Fahrt auf den Berg Nebo, von dem aus Moses das Gelobte Land gezeigt bekam (5. Mose [Deuteronomium] 34,1). An klaren Tagen reicht der Ausblick von Khirbet El Siyagha weit über das Tote Meer und das Jordantal bis fast nach Jerusalem und Jericho. Weiter zum El Mukhayat-Hügel, der biblischen Stadt Nebo (4.Mose [Numeri] 32,3 und 38; 33,47). Besichtigung der Georgs-Kirche und der prachtvollen Mosaiken in der St. Lot und Prokop-Kirche. Weiterfahrt zu der Ausgrabungsstätte von Betanien am Ostufer des Jordan, dem Taufort von Jesus (Johannes 1,28). Weiterfahrt zum Toten Meer, dem biblischen "Meer der Araba". Hotelbezug für 2 Nächte.


6.Tag:

Fahrt in die Stadt Madaba (4. Mose 21,30; Chronik 19,7; Jesaja 15,2). Besuch der Georgskirche mit der berühmten Mosaik-Landkarte von Palästina und der Apostelkirche aus dem Jahre 578 n. Besichtigung der Märtyrer-Kirche und der Jungfrauenkirche mit ihren wunderschönen Mosaikfußböden. Weiter nach Mukhawir, der ehemaligen Herodes-Festung Machärus (Matthäus 14, 3-12). Fahrt durch eine der eindrucksvollsten Strecken Jordaniens zum Hammamet Main, dem höchsten Wasserfall Jordaniens und zu den heilkräftigen Quellen. Rückfahrt zum Toten Meer.


7.Tag:

Fahrt entlang der alten Königsstraße über Dhiban, dem Fundort der berühmten Mescha-Stele nach Umm El Rasas. Besuch der Sergius-Kirche aus dem Jahre 587 und der Stephanus-Kirche mit ihrem hervorragend vollständigen Bodenmosaik der 15 wichtigen Städte des heiligen Landes. Durchqueren des spektakulären Wadi Mujib, dem biblischen Arnon-Tal (4.Mose [Numeri] 21, 13-15; 5.Mose [Deuteronomium] 3, 8-16). Fahrt nach Kerak, der früheren Hauptstadt der Moabiter. Besuch der gewaltigen Kreuzfahrerfestung (1. Mose 19,37; 5. Mose 1,5). Weiter über Wadi Al Hesa zur Felsenstadt Petra. Hotelbezug für 2 Nächte.


8.Tag:

Ganztätige Wanderungen durch das überwältigende Ruinengelände der Toten- und Königsstadt der Nabatäer (UNESCO-Kulturdenkmal) mit herrlichen Ausblicken auf Felsgräber, Kultplätze, Paläste und Tempelfassaden (Matthäus 2,1-12).


9.Tag:

Besuch der Mosesquelle am Eingang der heutigen Stadt Wadi Musa (4. Mose 20,10-11). Fahrt ins Wadi Rum mit seinen bizarren Erosionsformen. Weiter nach Aqaba, Jordaniens einzige Stadt am Meer. Besichtigung der Überreste der weltältesten Kirche aus dem 3.Jahrhundert aus Lehmziegel. Hotelbezug für eine Nacht.


10.Tag:

Rückfahrt durch die faszinierende Landschaft des Wadi Araba nach Amman. Besichtigung der Höhle und das Heiligtum von Lot bei der biblischen Stadt Zoar, (1. Mose 13,1-13; 19,26; 19,30). Ankunft in Amman. Hotelbezug für eine Nacht.


11.Tag:

Rückflug nach Deutschland.



Änderungen im Reiseverlauf bleiben ausdrücklich vorbehalten!