Weisse Wüste
Brücke-Reisen-Begegnungsreisen im Orient

Begegnungsreisen im Orient

Ägypten - Oasen- und Safari-Reisen -  WEISSE WÜSTE - Erkundung der westlichen Oasen

Reiseverlauf:


1.Tag:

Ankunft in Kairo. Transfer zum Hotel. Hotelbezug für eine Nacht.


2.Tag:

Fahrt in die Oase Baharia. Nach der Ankunft Besuch des Privatmuseums von Mahmoud Eid mit seinen schönen Tonfiguren und der Felsengräber am Hügel Qasr Salim. Fahrt zu der römischen Quelle Ain Beschum. Hotelbezug für eine Nacht.


3.Tag:

Besichtigen der Ruinen des Tempels von Alexander dem Großen, des Tals der Mumien mit seinen einzigartig goldenen Masken. Fahrt zum Kristallberg. Weiter zu den Gebirgsformationen von Al Aggabat und zur Quelle Ain El Khadra. Nach einem Picknick Fahrt durch die Schwarze Wüste mit ihren schwarzen Pyramiden und in die Weiße Wüste mit ihren bizarren Kalksteinskulpturen. Fahrt in die Oase Farafra. Hotelbezug für eine Nacht.


4.Tag:

Spaziergang durch die malerisch verwinkelten und engen Gassen des Hauptortes Qasr El Farafra. Besuch des Museums des lokalen Künstlers Badr. Baden in einer heißen Quelle. Fahrt in die Oase Dakhla. Hotelbezug für 2 Nächte.


5.Tag:

Besuch des kleinen Ethnografische Museums. Danach Spaziergang in der Altstadt Al Qasr. Auf einer Oasen-Rundfahrt Besichtigung des Tempels Dair El Hager und der römischen Nekropole Muzawaka. Bummel durch den Hauptort Mut und über den bunten Markt.


6.Tag:

Fahrt zu dem Dorf Al Kalamun mit seinen terrassenartigen angelegten Lehmziegelhäusern. Weiter zu dem Städtchen Esbet Baschendi. Vorbeifahren an gewaltigen Sanddünen weiter zur Oase Kharga. Unterwegs Besuch des Städtchens Balat mit ihrer interessanten Altstadt. Spätnachmittags Ankunft in die Oase Kharga. Hotelbezug für 2 Nächte.


7.Tag:

Besichtigung des Museums in dem Hauptort Kharga. Spaziergang durch die Altstadt mit ihren engen winkeligen Gassen. Besuch des Hibis-Tempels, der kleinen Grabbauten mit gut erhaltenen Wandmalereien in dem weitläufigen frühchristlichen Friedhof von El Bagawat und des verlassenen christlichen Klosters Qasr Ain Kaschif mit seinem sehr gut erhaltenen Ziegelbau.


8.Tag:

Fahrt in den Äußersten Süden der Oase, in das Dorf Baris und von hier über El Maks nach Dusch, dem einsamsten Wüstenort. Dort Besichtigung des Serapis-Tempels.Fahrt zu der frühchristlichen Kirche bei Sehams Al Din. Weiterfahrt ins Niltal nach Luxor. Hotelbezug für eine Nacht.


9.Tag:

Der Tag steht zur freien Verfügung. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer fakultativen Stadtrundfahrt. Abends Fahrt mit dem Nachtzug (Schlafwagen) nach Kairo.


10.Tag:

Morgens Ankunft in Gizeh. Besichtigung der drei weltberühmten Pyramiden von Gizeh, des Taltempels von Chefren mit Sphinx und des Nationalmuseums. Anschließend Bummel durch den Khan El Khalili Basar und das Juwelier-Viertel. Hotelbezug für eine Nacht.


11. Tag:

Abschied von Ägypten. Rückflug nach Deutschland.


Änderungen im Reiseverlauf bleiben ausdrücklich vorbehalten!